Foreign Language Fiction

Antonio im Wunderland by Jan Weiler

By Jan Weiler

Show description

Read Online or Download Antonio im Wunderland PDF

Similar foreign language fiction books

Star Wars. Schatten der Vergangenheit (Die Hand von Thrawn Band 1)

Der totgeglaubte Admiral Thrawn kehrt zurückNeunzehn Jahre sind nach dem Ende Palpatines vergangen, das Imperium steht vor dem totalen Zusammenbruch. Die Neue Republik bekommt immer mehr Unterstützung, doch mit den neuen Machtverhältnissen wächst auch die Gefahr von Unruhen. Prinzessin Leia hat alle Hände voll zu tun, die Konflikte unter Kontrolle zu halten.

Die geheime Waffe (Thriller)

Adrenalin pur! Drei Menschen werden getötet: ein islamischer Hassprediger, ein Kinderschänder sowie ein Lokalpolitiker, der einen schweren Unfall mit mehreren Todesopfern verursacht hat. Die Polizei geht zunächst von Racheakten aus, doch die ballistische Untersuchung der Todesgeschosse führt zu einem beunruhigenden Ergebnis: Die Morde wurden allesamt mit einer Spezialwaffe ausgeführt, von der es bisher nur einen Prototyp gibt - der streng unter Verschluss gehalten wird.

Der stille Krieg (Roman)

Die Zukunft der Menschheit liegt in den SternenDas Unausweichliche ist geschehen: Wirtschaft und Umwelt unseres Planeten sind kollabiert. Während die eine Hälfte der Menschheit mit aller Kraft versucht, die verheerenden Folgen des Niedergangs rückgängig zu machen, hat die andere Hälfte bereits begonnen, die Planeten und Monde unseres Sonnensystems zu kolonisieren.

Extra resources for Antonio im Wunderland

Example text

Ich liebe diesen Salat, es gibt ihn auch auf den meisten deutschen Rasthöfen und überall sonst, wo die deutsche Küche noch nicht in der Hand ayurvedischer Küchenclowns ist. In einem tiefen Glastellerchen werden eiskalte Gemüsefragmente angerichtet, die sämtlich aus weißen Eimern vom Großmarkt stammen. Immer dabei: geraspelte Möhren und grüne Bohnen in essigsaurem Dressing. Dann wird je nach Region majonäsiger Kartoffelsalat dazugebatzt, manchmal gallertartige Selleriescheiben und Rote Bete, sowie Krautsalat.

Man gewöhnte sich an ihn, wie man sich an Katzen aus der Nachbarschaft gewöhnt, die immer mal vorbeikommen und sich füttern lassen. Benno ließ sich ebenfalls füttern. Manchmal machte er sich nützlich und half beim Tapezieren oder wechselte Glühbirnen aus, an die Ursula nicht herankam. Er erwartete dafür keinen Dank. Meistens saß er nur auf einem Stuhl und wartete darauf, wieder nach Hause zu gehen. Er lud nie jemanden zu sich ein. Auch seine Mutter, die immer noch lebt und ihn manchmal anruft, damit er nach Hause kommt, hat noch nie jemand aus der Familie Marcipane zu Gesicht bekommen.

Sie spielte mit den Nachbarskindern und mit ihren vielen Cousins und Cousinen, die nun auch erwachsen und verheiratet sind. Sie sind alle noch da, bis auf einen schwulen Vetter, der jetzt in Mailand lebt. Manche von ihnen haben sich auf recht drastische Weise nicht unbedingt zu ihrem Vorteil verändert, und zu vielen hat sie einfach keinen Draht mehr. Kinder haben es da viel einfacher. Denen ist es egal, wie einer aussieht oder was er beruflich macht und ob er in die Kirche geht oder nicht. Aber das ist eigentlich nicht unser Problem.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 39 votes